Die Fünfte Hand –
Wir bringen Menschen zusammen,
stärken Kinder, Jugendliche und Familien
und geben dem Engagement von Paten ein Zuhause.

Startbild Die-Fünfte-Hand

Was machen wir?

Die Fünfte Hand bringt Paten, die Zeit und Zuwendung schenken möchten, mit Familien zusammen, die für ihr Kind oder für sich eine verlässliche Bezugsperson wünschen – vorwiegend in Treptow-Köpenick. Außerdem initiieren wir Patenschaften für Kinder in Familienwohngruppen, die aus verschiedenen Gründen nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können und außerhalb ihrer Wohngruppe keine weiteren Bezugspersonen haben.

Was machen Paten?

Die Paten begleiten die Kinder, Jugendlichen oder Familien über einen längeren Zeitraum und treffen sich regelmäßig zu gemeinsamen Aktivitäten, die allen Spaß bringen. Sie bauen eine Beziehung auf und stärken so Kinder und Familien. Paten können Einzelpersonen, Paare oder Familien mit eigenen Kindern sein. Wichtig ist uns, individuell die Bedürfnisse und Interessen von Kindern, Familien und Paten zusammen zu bringen.

Was bedeutet es, Patin oder Pate zu sein?

Unsere Paten sind Paten fürs Leben: Sie sind da im Leben der Kinder und Jugendlichen – regelmäßig, verlässlich und über längere Zeit. Solange es den Kindern gut tut und die Paten Freude daran haben – bis hin ins Erwachsen­sein. Wir legen ein Band, das möglichst ein Leben lang verbindet und fürs Leben stark macht.

 

Zur Werkzeugleiste springen